Angst, Furcht oder Panik auflösen durch Hypnose

hypnose angst auflösen oder furcht

Das Gefühl der Angst oder der Furcht kann mächtig sein und grossen Leidensdruck hervorrufen. Doch die Angst ist eine Illusion und wird von uns selbst erzeugt! Aber dennoch haben wir Angst. Und manchmal sorgt sie dafür, dass wir darunter leiden. Die Hypnose bei Angst oder Furcht hilft dir, den Kreislauf zu durchbrechen und die Illusion zu erkennen.

Denn Ängste gehören zu den negativen Energien. Diese können den Menschen blockieren und die Lebensqualität mindern. Die Panik hingegen ist eine Steigerung der Angst. Oft sind panische Zustände auch mit körperlichen Beschwerden verbunden. Du willst diese Sorgen und die Furcht loswerden? Mit meiner Hypnose gegen Angst setzen wir genau dort an, wo es angefangen hat mit dieser Furcht.

Angstzustände ablösen: von Schreck, Unruhe und Schock

Der Schock lässt uns den Atem anhalten. Manche sind unfähig sich zu bewegen oder zu sprechen. Zu tief sitzt das Unglaubliche und kaum fassbare Ereignis. Die Erstarrung kann innerlich wie äusserlich statffinden. Doch nach dem Schock kommt die Angst und die Unruhe. So manches Weltbild bricht dann zusammen. Erst recht wenn es um eine Krise geht, wie z.B. das Corona Virus oder den Krieg.

Der Schreck oder der Schock blockiert dich nicht nur, sondern schafft auch inneren Stress. Denn die Unruhe, Nervosität und ständige Aufmerksamkeit zerrt an deiner Substanz. Und manchmal schlägt das auch auf die Gesundheit. Doch wer gesund bleiben will, sollte seine Ängste bewältigen. Unsere Hypnose gegen Angst kann der erste Schritt dazu sein.

Mit Hypnose behandeln: Phobien, Angststörungen und Panikattacken

Wenn wir Angst empfinden, gibt es zuvor einen Trigger. Das ist ein auslösendes Ereignis, welches das Gefühl der Angst erzeugt. Mit einher kann auch ein Verhalten folgen, welches diese Angst schüren soll. Bei der Hypnose gegen Angst erkennen wir die Auslöser. Doch das alleine genügt nicht. Denn nun gilt es, die ehemalige Erfahrung neu zu bewerten und damit die Angst abzulösen. Damit das gelingt, gibt es zu Beginn der Hypnosebehandlung eine Entspannungszeremonie. So wird die Atmung kontrolliert und der Geist beruhigt. Das ist die Voraussetzung für die Trance und Hypnose, die anschliessend folgt.

Schwere Phobien, Angst- und Panikattacken sind jedoch kaum mit einer hypnotischen Sitzung therapierbar. Das sollte dem Klienten bewusst sein. Erst recht, wenn die Angstzustände viele Jahre lang anhalten und Vermeidungstaktiken angewendet werden. Dann wäre ein Hypnoseblock mit mehreren Terminen angebracht. Denn diese selbst auferlegten Vermeidungstaktiken müssen zuvor aufgelöst werden.

Hypnose bei Angst, Panik & Furcht

Jetzt Termin buchen für deine Hypnose Sitzung !

hypnose buchen
  • Vorgespräch
  • Einleitende Entspannung
  • Hypnose & Nachgespräch

Wie kann dir eine Hypnose bei Angst und Panik helfen?

Wenn wir davon ausgehen, dass die Angst nur eine Idee ist, erlangen wir eine andere Perspektive. Meine Hypnose-Behandlung kann wirksame Ansätze liefern und die Symptome lindern. In einigen Fällen kann sogar eine vollständige Regeneration hergestellt werden. Dabei suchen wir den Angst-Trigger und überschreiben die alte Angst-Information. Damit verändern wir die Perspektive und eine innere Haltung. Diese Form der hypnotischen Vorgehensweise kann dir helfen, das Gefühl der Angst oder Panik zu verlieren.

Dazu führe ich dich in eine tiefe Entspannung und Trancezustand. Mit angstbefreienden Suggestionen beeinflussen wir dein Unterbewusstsein. Das hat häufig eine starke Wirkung. Solche angstauflösenden Techniken können letztlich dauerhaft verankert werden. Letztlich ist dann ein angstfreies Leben möglich und damit ein qualitatives Leben.

Bei Phobien empfiehlt sich zudem ein Hypnoseblock. Das sind mehrere Hypnose-Termine, die nacheinander aufbauen. Das bedeutet, dass wir uns Schritt für Schritt tiefer in die Panikauflösung hinein begeben. Denn gerade die Panik ist die Mega-Variante der Angst. Hier reicht oft eine einzige Sitzung nicht aus. Doch wenn man diese Praktik im Hypnoseblock wagt, darf man mit einer hohen Effektivität der Hypnosebehandlung rechnen.

Eine heilende hypnotische Trance kann energetische Blockaden, angstvolle Gefühle und Zustände auflösen. Doch auch nach der Hypnose gegen Angst gibt es für den Klienten ein Modul an die Hand. Das sind Werkzeuge, die ähnlich einer Selbsthypnose angewendet werden können. Man kann dazu auch sagen, dass es ein Werkzeug ist, um Rückfälle zu vermeiden. Auch wenn die Gefahr des Rückfalls nicht real ist, so hilft es doch geistig dem Klienten. Denn er weiss, dass er ein Werkzeug hat, mit dem er die gefürchtete Situation unter Kontrolle bekommt.

Angststörung oder Panik –  wann ist eine Angstablösung durch Hypnose sinnvoll?

Wir brauchen Ängste in unserem Leben. Denn sie schützen uns und dienen als Warnung. Dann können wir zeitig reagieren und schlimmeres vermeiden. Die Angst dient also auch dem Abwehren von Gefahren. Und wenn die Angst eintritt, schaltet der Körper seinen Mechanismus ein. Fluchtartiges Wegrennen oder ein schneller Puls können die Anzeichen dafür sein.

Aber irgendwann ist die Angst auf einem anderen Level. Nämlich dann, wenn sie grundsätzlich die Lebensqualität beeinträchtigt. Die nachfolgenden Kriterien könnten ein Anzeichen für eine Angststörung oder Panik sein:

  • Übermässige Angst, die nahezu panisch wird
  • Angst, die ständig präsent ist
  • Angst, ohne ernsthafte Gefahr

Ablauf der Hypnose-Sitzung zur Behandlung einer Angststörung

Wer unter Angststörungen leidet, hat grundsätzlich eine gute imaginäre Vorstellungskraft. Und das spielt dem Klienten bei der Hypnose-Sitzung in die Karten. Auch das sensible Wesen und die erhöhte Aufmerksamkeit, die auf die Umwelt gerichtet wird, kann vorteilhaft sein. Denn häufig sind diese Personen sehr gut hypnotisierbar.

Folgende Module gehören zum Ablauf der Hypnose:

  • Vorgespräch
  • Einleitende Entspannung
  • Ggf. Atemübungen
  • Hypnose
  • Nachgespräch

Welche Angst und Panik-Arten gibt es?

  • Platzangst (Fahrstuhl, Schrank, Enge)
  • Existenzangst (Finanzen, Beruf, Gesundheit, Krise)
  • Geister / Wesen und Dämonen
  • Flugangst, Fallangst, Höhenangst | Dunkelheit (Schrank, Keller)
  • Trennung, Verlust, Scheidung, Tod | Sterben, Krieg, Corona
  • Krankheitsangst (Operationen) | Scham, Erröten, Erbrechen
  • Tierangst (Hunde, Katzen)
  • Fremde Umgebung (Unbekannte Orte und Plätze) | Blamage uvm.
hypnose gegen angst